Informationsmanagement: 42 Bildungsangebote in Deutschland

Information als Produktionsfaktor - Studium Informationsmanagement

Du interessierst dich für die Verwaltung von Informationen und möchtest später im Management arbeiten? Du beschäftigst dich gerne mit Mathematik und Informatik und fühlst dich im technischen Metier wohl? In einem herausfordernden Berufsfeld zu arbeiten, das von Digitalisierung und Innovation geprägt ist, schreckt dich nicht ab? Dann findest du in der Fachrichtung Informationsmanagement sicher das richtige Studium für dich! Hier kannst du dich z.B. mit dem Management in Bibliotheken befassen oder Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Informationsmanagement und Unternehmensführung erlangen. Weitere Studiengänge adressieren das Wissens- und Informationsmanagement, Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik, das Strategische Informationsmanagement, Informationsdesign oder Medienmanagement und bereiten Studierende darauf vor, als Informationsmanager/in zu arbeiten.

Hier erfährst du mehr über das Studium Informationsmanagement, die Studieninhalte im Studium Informationsmanagement, die Berufsaussichten und das Gehalt nach Abschluss des Studiums Informationsmanagement sowie über die Voraussetzungen für die Tätigkeit im Informationsmanagement. Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige
AUSFÜHRLICH VORGESTELLTE BILDUNGSANGEBOTE
Wilhelm Büchner Hochschule
FERNSTUDIUM - Digitale Ethik
2 Monat(e)
berufsbegleitend
Teilnahmebescheinigung
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Wilhelm Büchner Hochschule
FERNSTUDIUM - Digitale Medien (Bachelor)
7 Semester
berufsbegleitend
Bachelor of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
9 Monat(e)
berufsbegleitend
Hochschulzertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
7 Semester
berufsbegleitend
Bachelor of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
WBS AKADEMIE - Eine Marke der WBS TRAINING AG, in Kooperation mit dem AIM der FH Burgenland
MBA Digitales Bildungsmanagement - Kurse finden statt // 100% online // Lernen von zu Hause
24 Monat(e)
berufsbegleitend
Master of Business Administration
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Wissenschaftliches Arbeiten
6 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Anzeige
BILDUNGSANGEBOTE
Fachhochschule Potsdam
Archiv
7 Semester
Vollzeit
Dipl. (FH)
Potsdam
Hochschule Osnabrück
Betriebliches Informationsmanagement
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Science
Osnabrück
Fachhochschule Potsdam
Bibliothek
7 Semester
Vollzeit
Dipl. (FH)
Potsdam
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Bibliotheks- und Informationsmanagement
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Arts
Hamburg
7 Semester
Vollzeit
Bachelor of Arts
Stuttgart

Was ist Informationsmanagement und welche Studienmöglichkeiten habe ich in dem Bereich?

Das Informationsmanagement ist eine Managementdisziplin, die v.a. durch die Digitalisierung stark an Bedeutung gewonnen hat und für die Verwaltung von Informationen zuständig ist. Erst durch das Informationsmanagement können große Datenmengen eines Unternehmens nutz- und steuerbar gemacht werden. Informationsmanager/-innen planen, gestalten, überwachen, kontrollieren und strukturieren Informationen und schaffen Zugänge, mit denen ein vereinfachter und schneller Zugriff auf relevante Daten möglich ist. Zudem sorgen sie dafür, dass gewünschte Informationen stets verfügbar sind und langfristig gespeichert werden. Außerdem werden im Informationsmanagement IT-Lösungen in Unternehmen entwickelt und implementiert, um großes Datenvolumen schnell verarbeiten zu können. Mit Hilfe des Informationsmanagements können Prozesse und Abläufe eines Unternehmens effizienter gestaltet und infolgedessen optimiert werden. Darüber hinaus werden strategische Ziele des Unternehmens leichter erreicht, weshalb das Informationsmanagement besonders im unternehmensinternen Kontext eine große Rolle spielt.

In der Fachrichtung Informationsmanagement versammeln sich einerseits Studiengänge, die das Informationsmanagement an sich in den Vordergrund rücken, andererseits stehen hier Bildungsangebote zur Wahl, die sich z.B. auf Informationsmanagement und Informationstechnologie, Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation, Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement oder Bibliotheks- und Informationsmanagement spezialisieren. Zudem haben Interessierte die Möglichkeit, ein Bildungsprogramm zu wählen, das thematisch auf Digitale Medien, Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Wissens- und Informationsmanagement, Dokumentations- und Archivwesen, Medizinische Dokumentation, Informationsdesign und Medienmanagement, Strategisches Informationsmanagement oder Informationsmanagement im Gesundheitswesen ausgerichtet ist. 

Bild: Boggy | Fotolia.com

Studium Informationsmanagement: Dauer, ECTS und Abschlüsse

Das Bachelorstudium der Fachrichtung Informationsmanagement kann in sechs bis sieben Semestern abgeschlossen werden und steht überwiegend als Vollzeit-Studium zur Wahl. Vereinzelt werden auch Bachelor-Fernstudiengänge angeboten, die berufsbegleitendes Studieren ermöglichen. Abschlüsse, die nach Absolvierung des Bachelor-Studiengangs erzielt werden können, sind Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.). Das Bachelorstudium hat, je nach Studiendauer, einen Arbeitsaufwand von 180 ECTS bis 210 ECTS.

Der Master-Studiengang erstreckt sich über drei bis fünf Semester und verleiht nach Absolvierung den Abschluss Master of Arts (M.A.) oder Master of Science (M.Sc.). Studierende können sich im Master meist für eine Vollzeit- oder berufsbegleitende Variante entscheiden. Im Masterstudium sind 90 ECTS bis 120 ECTS zu erreichen. Manche Hochschulen bieten Bildungsprogramme im Bereich Informationsmanagement an, die nach wenigen Monaten u.a. mit einem Zertifikat abschließen. 

Mit welchen Studieninhalten und Schwerpunkten befasst sich der Studiengang Informationsmanagement?

Studiengänge der Fachrichtung Informationsmanagement beschäftigen sich mit Inhalten der Wirtschaftswissenschaft und Informatik, häufig auch mit der Wirtschaftsinformatik, sowie mit Kommunikation. Studierende erlangen praxisrelevante Kenntnisse und Kompetenzen und werden darauf vorbereitet, nach ihrem Abschluss an der Schnittstelle von Unternehmensführung und IT-Abteilung zu arbeiten. Häufig weisen Informationsmanagement-Studiengänge einen starken Praxisbezug auf und bieten Studierenden beispielsweise die Möglichkeit, ein berufspraktisches Semester oder Praktika in fachrelevanten Bereichen zu absolvieren. Des Weiteren haben Studierende im Informationsmanagement-Studiengang oft die Option, Spezialisierungen zu wählen und sich in verschiedenen Bereichen vertiefende Kenntnisse anzueignen. Die Schwerpunkte können sich je nach Studienrichtung unterscheiden. In einem Studiengang mit Fokus auf Informationsdesign und Medienmanagement erlangen Studierende beispielsweise Kenntnisse in den Bereichen Content Management, Textproduktion oder Medienrecht.

Weitere Studieninhalte, welche der Studienverlaufsplan im Bachelorstudium oder Masterstudium der Fachrichtung Informationsmanagement vorsieht, sind z.B.:
  • Change Management
  • Agiles Projektmanagement
  • Data Science
  • Software Engineering
  • Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Wirtschaftsinformatik
  • Mathematik
  • Grundlagen der Programmierung
  • Unternehmenskommunikation
  • Marketing
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Digitale Archivierung
  • Informationssysteme
  • Datenbanken und Datenmanagement
Bild: Gorodenkoff | Fotolia.com

Welche Berufsaussichten und welches Gehalt bieten sich mir nach Abschluss des Studiums Informationsmanagement?

Hast du ein Studium der Fachrichtung Informationsmanagement abgeschlossen, besitzt du die Qualifikation und die fachlichen Kenntnisse, um als Allround-Kraft in den Bereichen Wirtschaft und Informatik zu arbeiten. Absolventen und Absolventinnen sind meist als Informationsmanager/-innen tätig und können z.B. in Unternehmen beschäftigt sein. Hier bieten sich v.a. Unternehmen oder Organisationen an, die auf die Informatik und IT ausgerichtet sind. Informationsmanager/-innen sind u.a. für die Optimierung unternehmensinterner Prozesse zuständig. Des Weiteren konstruieren und implementieren Informationsmanager/-innen Systeme und Lösungen, die auf das große Datenvolumen eines Unternehmens ausgerichtet sind und diese verarbeiten können. Als Informationsmanager/in entwickelst du Informationsarchitekturen, sorgst für Nutzerfreundlichkeit beim Zugriff auf Daten und bist u.a. auch für das Design und die Darstellung sowie für die Evaluation zuständig. Weitere Berufsaussichten liegen im Controlling oder in der Unternehmensberatung. Zudem kannst du nach deinem Abschluss im Vertriebsmanagement, Produktmanagement und –Marketing und im Projektmanagement tätig werden sowie in Berufsfeldern, in denen die Kommunikation eine große Rolle spielt, z.B. in der Marketing-Kommunikation, in Abteilungen für Kommunikation, in PR-Agenturen oder in der Unternehmenskommunikation.

Auch der Handel und die Industrie sowie der Gesundheitssektor bieten Absolventen und Absolventinnen berufliche Perspektiven im Informationsmanagement. Des Weiteren kannst du in Lehre, Forschung und Wissenschaft arbeiten. Hast du einen Studiengang mit Fokus auf Informationsdesign und Medienmanagement abgeschlossen, so bieten dir ebenfalls die Berufsfelder Journalismus, Grafikdesign oder Multimedia Karriereperspektiven. Außerdem kannst du mit entsprechender Vorbildung im Archivwesen tätig werden, z.B. in der Öffentlichkeitsarbeit sowie im Bibliotheks- und Dokumentationsmanagement. Nach deinem Abschluss kannst du als Informationsmanager/in mit einem Einstiegsgehalt von etwa 3500€ pro Monat rechnen. Dein Gehalt steigt mit Qualifikation und Berufserfahrung.

Voraussetzungen für Studium und Beruf

  • Technische Fähigkeiten
  • Analytische Denkweise
  • Fähigkeit, Probleme zu lösen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an Informatik
  • Mathematische Kenntnisse
  • Kommunikationsstärke

Zu den Studiengängen