Geo-/Hydrogeologie: 20 Bildungsangebote in Deutschland

Du bist von unserer Erde und ihren Begebenheiten fasziniert? Du hast eine Begeisterung für alles rund um Technik? Und du interessierst dich für die Interkation zwischen Menschen, Wasser und Umwelt? Dann bist du hier in der Fachrichtung Geo-/Hydro- genau richtig!

Hier erfährst du mehr über das Studium, die Studieninhalte und die Berufsaussichten. Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige

AUSFÜHRLICH VORGESTELLTE BILDUNGSANGEBOTE

Uni Koblenz-Landau | Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)
Energiemanagement M.Sc.
5 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Anzeige

BILDUNGSANGEBOTE

Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
Angewandte Geodäsie
7 Semester
Vollzeit
Bachelor of Science
Oldenburg
Uni Koblenz-Landau | Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)
Energiemanagement M.Sc.
5 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
Geodäsie und Geoinformatik
3 Semester
Vollzeit
Master of Arts oder Master of Science
Oldenburg
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Geodäsie und Kartographie
4 Semester
Vollzeit
Master of Arts oder Master of Science
Berlin
4 Semester
Vollzeit
Master of Engineering
Mainz

Beschaffenheit unserer Erde

Seit den Zeiten, in denen der Glauben vorherrschte, dass unserer Erde eine Scheibe sei bis heute, sind Jahrhunderte von Forschung vergangen. Die Fachrichtung Geo-/Hydro- beschäftigt sich mit dem Aufbau, der Beschaffenheit und der Vermessung unseres Planeten – und das auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie mit aktuellen Methoden. Zum Interessensschwerpunkt gehören neben Landflächen auch Wasserflächen. Du erforschst und erlernst innerhalb dieser Fachrichtung unter anderem, wie du Vermessungen anstellst, räumliche Verhältnisse darstellst, Navigation programmierst, Daten und Informationen verarbeitest aber auch Ressourcen analysierst. Als Schnittstelle zwischen Naturwissenschaften und Technik gelegen, bietet dir die Fachrichtung Geo-/Hydro- ein vielfältiges Studienangebot.

Bild: Anton Balazh | Fotolia.com

Analyse und Naturwissenschaft im Blickpunkt

Von Geodäsie über Geowissenschaften bis hin zu Geoinformatik und Hydrologie gestaltet sich die Studienbandbreite innerhalb der Fachrichtung Geo-/Hydro-. Zu möglichen Studienfächern können unter anderem folgende Schwerpunkte zählen:
  • Mathematik, Physik und Chemie
  • Geographie
  • Informatik
  • Geoinformation
  • Kartographie
  • Statistik
  • Datenanalyse
  • Umweltwissenschaften
  • Rechtliche Grundlagen
In der Auseinandersetzung mit Landschaften und Gewässern wirst du dir sowohl inhaltliches, theoretisches Fachwissen aneignen sowie methodisches Know-How erlernen, um so Prozesse und Zusammenhänge analysieren zu können.

Bild: yurolaitsalbert | Fotolia.com

Know-How und Expertise für dich

Nach Absolvierung eines Studiums aus der Fachrichtung Geo-/Hydro- kannst du Aufgaben und Positionen in ganz unterschiedlichen Branchen übernehmen. Dazu zählen beispielsweise folgende Bereiche:
  • Ingenieur- und Technische Büros
  • Privatwirtschaft
  • Öffentliche Verwaltung
  • Umweltbehörden und Organisationen
  • Wasser- und Energieversorgung
  • Software Entwicklung
  • Forschung und Wissenschaft
Was du für Beruf und Studium auf jeden Fall brauchst, ist eine große Freude am analytischen Denken. Denn du wirst viel analysieren und versuchen Zusammenhänge (vereinfacht) darzustellen. Darüber hinaus benötigst du ein großes Interesse für Naturwissenschaften, wie Mathematik oder Physik, aber auch informationstechnologisches Know-How.

Zu den Studiengängen